HOT:

Die AVN Gewinner 2012: Wer sind die Lieblinge des Adult Entertainment?

AVN Winner 2012 Brooklyn LeeFreizügig feiern wie die Pornstars? Räkelnde Starlets auf dem Tresen? Die Pre- und After-Show-Parties der AVN-Awards machten es auch dieses Jahr solche Erlebnisse möglich. Man musste nur wissen wo. Jenna Haze zum Beispiel mischte mit ihrer lasziven Art das Crazy Horse III in Las Vegas auf.

Ein kleiner Appetizer für den eigentlichen Höhepunkt des vergangenen Wochenendes: Der Verleihung der AVN-Awards. Die Preise des Adult-Video-News-Medienunternehmens gelten als „Oscars“ für die Sex- und Pornobranche. Somit war die gesamte Branche gespannt, wer am 21. Januar 2012 die Preise erhalten sollte.

Die beiden heißen Starlets Bree Olson und Sunny Leone führten sexy durch das Programm der AVN-Show. In fast hundert Kategorien wurden die Preise vergeben. Die vielen Shows und Events um die Verleihung herum wurden für diese Zeit einmal Nebensache.

Als beste Darstellerin wurde Jessie Andrews für ihre Rolle in „Portrait Of A Callgirl“ ausgezeichnet. Die 20-Jährige amerikanische Nachwuchs-Pornodarstellerin adelte damit ultimativ ein weiteres Mal die Elegant Angel Productions. Die Studios räumten bereits bei den XBIZ-Awards 2012 eine Menge Preise ab, unter anderem für den besten Film.

Genau diese Auszeichnung erhielt das als Spielfilm angelegte „Portrait Of A Callgirl“ auch bei den AVN-Awards. Graham Davis wurde gleichzeitig als bester Regisseur ausgezeichnet. Neben diesen drei wichtigsten Preisen erhielten die Studios noch weitere Preise, unter anderem in den Bereichen beste Filme mit großen Titten, mächtigen Popos und in der ethnischen Sparte.

Neben Jessie Andrews als beste Darstellerin wurde Bobbi Starr als beste rein sexbezogene Performerin ausgezeichnet. Die brünette Schönheit ist mit 29 Jahren längst eine feste und vielfach gewürdigte Größe im Biz. Sie bekam auch den Preis für die beste Porn-Star-Website.

Bester Darsteller wurde Dale Da Bone für seine Rolle des Elvis in „Elvis XXX: A Porn Parody“. Der Film erhielt auch die Preise für den besten Soundtrack und den besten Originalsong. Diese Auszeichnungen und sein Thema machen den Film mit Sicherheit interessant. Der gebürtige Franzose Manuel Ferrara (37) wurde als bester rein sexbezogener Performer geehrt.

Die mal blonde, mal brünette aber immer unglaublich attraktive Aleska Diamond (23) aus Ungarn bekam den Award für die beste ausländische Darstellerin. Der altbewährte „Italian Stallion“ Rocco Siffredi (47) wurde zum wiederholten Male als bester ausländischer Darsteller ausgezeichnet.

Die 22-Jährige US-Amerikanerin Brooklyn Lee schließlich wurde als bestes „New Starlet“, also beste Nachwuchs-Darstellerin, geehrt. Brooklyn Lee kennt keine Tabus und hat einen Hang zum Fuß- und Strumpfhosenfetisch sowie eine Vorliebe für Anal- und Cumshotszenen.

Fazit der AVN-Awards 2012: Qualitativ hochwertige Produktionen mit darstellerischen Leistungen, die über sexbezogene Inhalte weit hinausgehen, kamen besonders gut an. Die Branche will damit eindeutig vom Schmuddelimage wegkommen. Bei den Darstellern macht es zurzeit die Mischung aus erfahrenen Leuten und unverbrauchtem, hochattraktivem und tabulosem Nachwuchs.

 

Bildergallerie AVN Awards 2012

Die AVN-Gewinner auf unseren Pornostar-Seiten!

Sie möchten mehr über die AVN-Gewinner erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf unseren Pornostar-Seiten vorbei!

AVN Winner 2012 Jessie AndrewsJessie Andrews – hier klicken

 

 

 

AVN winner 2012 bobbie StarrBobbi Starr – hier klicken

 

 

 

AVN Winner 2012 Aleska DiamondAleska Diamond – hier klicken

 

 

 

AVN Winner 2012 Asa AkiraAsa Akira – hier klicken

 

 

 

AVN Winner 2012 Brooklyn LeeBrooklyn Lee – hier klicken