HOT:

This ain’t Avatar 2 XXX: Escape from Pandwhora

Das Sequel zum 2010er Hustler Blockbuster „This ain’t Avatar“ erscheint unter dem Namen „This ain’t Avatar 2 XXX“ und setzt neue Maßstäbe in Sachen „Big Budget„.

Hustler lässt sich dieses Jahr nicht lumpen und beschert uns knapp 2 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Teils eine neue 3D Parodie mit dem Titel „This ain’t Avatar 2 XXX 3D“.

Wer das Studio Hustler und dessen letzte Veröffentlichungen kennt, der weiss auf was er sich bei diesem Blockbuster gefasst machen kann: Heisser Sex in und erstklassige 3D Optik. Das Ganze verpackt in einer absolut sehenswerten Spielfilm-Parodie vom Regisseur Axel Braun.

Dass blaues Bodypainting alles andere als unerotisch ist, hat der Regisseur bereits im ersten Teil eindrucksvoll bewiesen. Und auch in diesem zweiten Teil setzt er die blauen Akteure gezielt in Szene . Durch die Erfahrungen für Make-Up und 3D-Effekte, die er unter anderem im ersten Teil „This ain’t Avatar“ als auch im Film „This ain’t the smurfs“ gesammelt hat, hat sich der Regisseur selbst übertroffen.

Der Film ist erhältlich in einem 2 Disc-Set erhältlich und enthält zusätzlich zwei 3D Brillen für den True-HD 3D Genuss.  Natürlich ist auch die 2D Version enthalten, die auch ohne entsprechende Effekte ihresgleichen sucht und trotz Verzicht auf die dritte Dimension rein durch den Inhalt überzeugt.

Der Inhalt

Anders als im ersten Teil wird der Protagonist Jake Skully diesmal von Stammesmitgliedern der Na’bis eingesperrt. Der Grund dafür liegt in der Eifersucht der Na’bi Männer, deren Frauen ein schier unersättliches Verlangen nach Sex mit dem attraktiven Jake haben. Das können die Männer natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

„This ain’t Avatar 2 XXX – Escape from Pandwhora“ kaufen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*