HOT:

This ain`t Lady Gaga XXX von Hustler

Sie ist schrill, provokativ und exzentrisch: Lady Gaga. Mit über 64 Millionen verkauften Songs und fünf Grammy Awards gehört Lady Gaga zur erfolgreichsten Pop-Queen der Gegenwart. Laut Forbes-Liste ist sie sogar der wichtigste Promi der Welt.

Für das Erotik-Magazin Hustler ist dies Anlass genug, der Pop-Ikone einen eigenen Pornofilm zu widmen. Seit Wochen wird dieser im Web heiß diskutiert und endlich ist er da: Der Lady-Gaga-Porno! „This ain´t Lady Gaga XXX“ heißt der viel versprechende Titel, welche von Hustler auf DVD produziert wurde.

Allerdings spielt Lady Gaga in dem Porno-Film nicht selbst die Hauptrolle, sondern wird von dem vollbusigen Pornostar Helly Mae Hellfire dargestellt. Und diese schafft es nicht nur, die exzentrischen Bewegungen und die Sprechweise der Pop-Queen exakt zu imitieren, sondern ist auch um einiges heißer.

Wir möchten Ihnen die erotischen Szenen natürlich nicht vorenthalten – hier ist der offizielle Trailer zum Lady-Gaga-Porno:


This ain`t Lady Gaga XXX von Hustler - MyVideo & dvderotik.com

Szenen, die an das echte Leben von Lady Gaga angelehnt sind, dürfen dabei freilich nicht fehlen. „Hello, hello, baby, I was playing with myself…“ haucht Hellfire verführerisch und spielt damit auf Gaga´s erfolgreiches Musikvideo „Telephone“ an. Dass Lady Gaga im realen Leben freizügiger Natur ist, ist längst bekannt. Provokante Outfits, die mehr zeigen als dass sie verhüllen, gehören zu ihrem Repertoire. Die Nippel nur mit Klebstreifen verdeckt, Kleider aus Gummi, die einem Kondom nachempfunden sind und eine Vergangenheit als burlesques Go-Go-Girl haben dem Regisseur Axel Braun, der sich auch schon für andere Porno-Parodien verantwortlich zeichnete, viele erotische Vorlagen für den Gaga-Porno geliefert.

Fotos zu Hustler`s Porno-Parodie „This ain`t Lady Gaga XXX“

Zudem hat die Sängerin bereits in der Vergangenheit in mehreren Interviews die Fantasien ihrer Fans angeheizt. Sex zu Dritt? Hat sie natürlich schon gehabt. Und hüllenlose Skandal-Fotos von Lady Gaga im Stil des „Porno-Chic“ wurden bereits von Star-Fotograf Terry Richardson in Szene gesetzt.

Nicht einmal drei Jahre nach dem Debütalbum „The Fame“ hat der Popstar die Welt erobert und reiht sich jetzt mit dem von Hustler produzierten Lady-Gaga-Porno in die oberste Porno-Parodie-Liga neben anderen Prominenten wie Paris Hilton, Lindsay Lohan, Katy Perry, Oprah Winfrey, Jennifer Aniston und Angelina Jolie ein.

Über renzo (15 Artikel)
Pornograph bei dvderotik.com

1 Kommentar zu This ain`t Lady Gaga XXX von Hustler

  1. ra ra ramama rama ramama lalala bad romance … schade, dass es nicht die echte lady gaga ist!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*