HOT:

Octomom und DSDS-Zweiter Daniele Negroni schnuppern Porno-Luft

Octomom Nadya

Octomom Nadya

Die Pornoindustrie versucht das drohende Sommerloch zu stopfen: Die berühmte „Octomum“ Nadya Suleman wirkt nun in einem Porno mit. Und DSDS-Zweitplatzierter Daniele fand sich in den Armen von Sex-Darstellerin Luna Stern (30) wieder.

Das Sommerloch wird mit solchen News vielleicht gestopft, nicht aber das von Sexsternchen Luna: Auf der Bühne einer Regensburger Disco wollte Daniele weder die Kugelkette aus Luna raus- noch sein T-Shirt ausziehen. Trotzdem war dieser „Tanz in den Mai“ eine spritzige Sache.

Erst „Popp-Nacht“ – dann Strafanzeige

Stolz waren die Veranstalter der „Popp-Nacht“, dass Daniele Negroni mit auf die Bühne wollte. Doch der ehemalige DSDS-Teilnehmer ist erst 16 Jahre alt und hätte um 22 Uhr die Party verlassen müssen. Und trotz seiner Neugierde für die sexuellen Aktivitäten auf der Bühne waren ihm die Spielereien mit Wachs und Peitsche offensichtlich doch etwas zu heiß.

Auf alle Fälle hat der Betreiber der Disco jetzt eine fette Strafanzeige vom Jugendamt am Hals. Denn um drei Uhr nachts hätte Daniele in der Disco nichts zu suchen gehabt, und schon gar nicht in einer Porno-Show. Luna wusste angeblich nicht dass der Junge minderjährig war … doch die Nackte räkelte sich willig geil auf seinem Schoß.

Nicht ganz so grün hinter den Ohren wie Daniele und ein Naturtalent soll Nadya Suleman (36) sein. Das sagt ihr Produzent. Wer Nadya Suleman ist? Sie hat ein hübsches Gesicht, große Möpse und einen durchtrainierten Körper. Und sie ist die berühmte Achtlingsmutter „Octomom“.

Gleich acht Sprösslinge in einem Wurf und insgesamt 14 (!) Kinder … das rief im Januar 2009 die internationalen Medien auf den Plan.

 

Erst Achtlinge – jetzt Porno

Doch trotz Medienrummel und Talkshows – aus ihrer Berühmtheit konnte Nadya keinen Profit schlagen. Die bewundernswerte Mama ist verzweifelt und kann die Mäuler ihrer 14 Kinder nicht mehr stopfen: Sie ist angeblich mit über einer Million Dollar in den Miesen.

Also hat sie doch ein lukratives Angebot angenommen und sich für eine Porno-Produktion ausgezogen. Anscheinend soll es sich „nur“ um eine Masturbations-Szene handeln. Doch wir dürfen gespannt sein: Es wird ein Geheimnis um ihre Rolle gemacht und schon manche Darstellerin ging für Extrageld bedeutend weiter als geplant.

So ist das Sommerloch bereits im Mai gut übersprungen: Mit dem peinlichen Abstieg des DSDS-Daniele in die Niederungen schlüpfriger Porno-Shows. Und mit dem beginnenden – und wohl so schnell nicht endenden – Aufstieg einer Geburtsmaschine in den Olymp des Porno. Und unter uns gesagt … wir freuen uns auf einen tollen Film mit der hübschen Nadya!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*