HOT:

Was macht eigentlich … Sibel Kekili?

Magma, Tatort, Game of Thrones - was macht Sibel als nächstes?

Sibel Kekili

Sibel Kekili alias Dilara

Sibel Kekili ist eine deutsche Schauspielerin mit türkischen Wurzeln.
Sie wurde am 16.06.1980 in Heilbronn geboren, wo sie auch ihre schulische Ausbildung sowie eine Berufsausbildung absolvierte, bevor sie im Jahre 2002 ihrer Heimat den Rücken kehrte und nach Essen zog.

Zunächst hielt Kekili sich mit verschiedenen Jobs über Wasser. So arbeitete sie unter anderem als Reinigungskraft, Türsteherin oder aber auch als Pornodarstellerin unter den Pseudonymen „Dilara“ und „Kim“.

Sibel Kekilis bisherige Erfolge

Ihren internationalen Durchbruch als Schauspielerin außerhalb ihrer Rolle als Dilara feierte Kekili in dem mehrfach ausgezeichneten Film „Gegen die Wand“ von Fatih Akin und in der US-Fantasyserie „Game Of Thrones“, in der Kekili die Rolle der Shae verkörperte. Seit diesem Moment ist sie auch in Hollywood bekannt, so dass hier durchaus eine Karriere in der großen amerikanischen Filmbranche beginnen könnte. In Deutschland ist die Schauspielerin eher aufgrund ihrer Rolle als Sarah Brandt im Kieler Tatort bekannt.
Unterstrichen werden die Ansprüche einer großen Karriere durch die bereits erhaltenen Preise und Auszeichnungen, die Kekili in ihrer jungen Karriere bereits erhalten hat. So kann sie heute beispielsweise schon den Bambi, zwei Deutsche Filmpreise sowie den Preis der deutschen Filmkritik vorweisen, die sie aufgrund ihrer Leistungen als ernstzunehmende Schauspielerin und nicht als Dilara verliehen worden sind.

Vom Café zum Film – Sibel Kekilis Entdeckung

Entdeckt wurde die als Dilara bereits bekannte Kekili im Jahre 2003 in einem Kölner Café, wo sie von einer Casterin angesprochen worden ist. Es ging hierbei um die weibliche Hauptrolle in dem bereits erwähnten Film Fatih Akins „Gegen die Wand“. Bei dem anschließenden Casting setzte Kekili sich gegen 350 andere Bewerberinnen durch und bekam die Rolle.
Aufgrund dieses Castings absolvierte die Schauspielerin einige Wochen lang ein Schauspieltraining sowie ein Stimm- und Sprechtraining an der Schauspielschule in Bochum.
Der Erfolg des Films führte dazu, dass Kekili praktisch über Nacht zum Star wurde. Ihre Vergangenheit als Pornodarstellerin Dilara schien somit erledigt zu sein. Allerdings wurde Dilara von einem großen Boulevardblatt thematisiert, da man genauer wissen wollte, wer Kekili denn nun war, dieses türkischstämmige Mädchen, das bis zu diesem Zeitpunkt nur insidern der Pornobranche ein Begriff war.

Sibel Kekili

Sibel Kekili alias Dilara

Als Dilara wirkte Kekili zwei Jahre lang bei unterschiedlichen Hardcore-Filmen des Pornofilmproduzenten Magmafilm mit. Diese Jugendsünde löste jedoch nach Bekanntwerden in einem Boulevardblatt heftigste Diskussionen aus. Aufgrund dessen wurden Missgunst und Neid geäußert, aber auch ausreichend Solidarität. Man kann es sehen wie man möchte, der Karriere der Dilara bzw. nun Sibel Kekili hat diese Berichterstattung auf keinen Fall geschadet, im Gegenteil. Kekili war plötzlich in aller Munde und sorgte somit dafür, dass sowohl der Film „Gegen die Wand“ als auch sie selbst große Aufmerksamkeit erhielten.

3 Stunden DVD: Best of Dilara

Das Leben nach „Dilara“

Nach dem großartigen Erfolg von Kekili in „Gegen die Wand“ nahm die Karriere eine Wendung. Das Pornogeschäft war abgehakt und Kekili wirkte neben deutschen Produktionen wie etwa dem bereits erwähnten Kieler Tatort auch in einigen internationalen Filmproduktionen mit. Bereits ihre erste Hauptrolle in einem türkischen Film, „Eve Dönüş“ aus dem Jahre 2006, brachte Sibel Kekili den Titel „Beste Darstellerin“ beim wichtigsten Filmfestival der Türkei ein.

Sibel Kekili hat es geschafft, ihre Vergangenheit als Dilara hinter sich zu lassen und eine vielversprechende Karriere bei Film und Fernsehen begonnen. Man kann sicher sein, dass man von dieser sehr talentierten und vielseitigen Schauspielerin auch in der Zukunft noch eine Menge hören wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*