Berlinerin Lullu Gun in Marc Dorcels „Rose, Die Edelhure“

Die Deutsche Lullu Gun in Marc Dorcels viertem Teil der Escort Deluxe Serie

Rose, Escort Deluxe
Marc Dorcel

2018, 113 Min.

Nach Ines, Megan und Cara&Lucy hat Marc Dorcel nun den vierten Teil der „Escort Deluxe“ Serie herausgebracht. Rose Valérie wird dieses mal die Riege der Edelhuren Anführen. Sie haben nichts anderes im Sinn, als  die Fantasien ihrer wohlhabenden Freier zu befriedigen, auch wenn sie dazu die Grenze zur Perversion überschreiten müssen. Jede einzelne der Damen hat bestimmte Fähigkeiten, um auch die absurdesten Wünsche der Kunden mit Freude erfüllen zu können.

Rose Valérie trifft ihren Klienten in einem privaten Club. Dort befriedigt sie seinen Voyerismus, indem sie sich selbst mit einem Sexspielzeug befriedigt. Dann kann ihn jedoch nichts mehr halten und er nimmt sich was er will und was ihm zusteht.

In 5 Szenen erfüllen die Edelhuren ihren Klienten jeden Wunsch

Susy Gala wird von einem Kunden engagiert, der ein Spielchen zwischen dominant und devot spielen will. Susy nimmt seine Wünsche an und gibt sich so, wie er es will. Ihr Partner lebt seine außergewöhnlichen Fantasien an ihr aus, bis er schließlich zum Orgasmus kommt. In einer späteren Szene wird sie einen weiteren Mann, mit den selben Neigungen, treffen. Sie lässt sich von ihm fesseln und erfüllt damit auch ihm seine geheimsten Träume.

Besonders interessant aus deutscher Sicht ist sind die beiden Szenen mit der Wahl-Berlinerin Lullu Gun. 2015 gewann die 160 große Brünette, die ursprünglich aus Duisburg stammt, den Venus Award als Bester Pornostar. Sie produziert für Evil Angel, Porndoe Premium, Magma, MMV und viele mehr. Jetzt drehte sie ihren zweiten Film für Marc Dorcel.

Die Wahl-Berlinerin Lullu Gun zeigt in zwei Szenen, dass sie 2015 zurecht als bester Pornostar ausgezeichnet wurde

Im Film spielt sie die Intellektuelle, die ihr wahres Wesen jedoch nicht hinter ihrer Brille verstecken kann. Sie zeigt sich in ihren sexy Strapsen, kniet vor ihrem Klienten nieder und macht ihn mit ihren Lippen heiß auf mehr. Dann bietet sie ihm ihren knackigen Hintern an, dem er natürlich nicht widerstehen kann.

Der Freier wird ebenfalls von einem Deutschen, von Jason Steel, dargestellt. Lullu und er kennen sich auch privat und arbeiten bei Live-Auftritten zusammen. Sie sind voll auf einander eingespielt, was der Intensität der Szene natürlich zugute kommt.

In ihrer zweiten Szene, hat sie einen Dreier mit Mina Sauvage die ihr mit ihrer Zunge unglaubliche Lust bereitet. Der Kunde ist natürlich glücklich gleich zwei dieser hemmungslosen Edelnutten befriedigen zu können.

Der Film ist ab sofort als Download bei uns verfügbar. Die DVD wird voraussichtlich im April bei uns eintreffen.

Das könnte auch interessant sein …